„Das Fest”

Ein Clown auf den Spuren des Weihnachtsfestes                                                                                                    ab 4 Jahren

Otsch liebt den Zauber zu Weihnachten. Eine Frage jedoch bleibt jedes Jahr offen: Gibt es das Christkind?
Oder ist es doch  der Weihnachtsmann mit Rentierschlitten?
Otsch versucht das Unmögliche. Nämlich einen Blick auf die sagenumworbenen Gestalten zu erhaschen.  Er beschließt daher die Zeit stille stehen zu lassen, um dann besser  den Weihnachtsmann oder das Christkind „einfangen“ zu können. Mit Hilfe der Dunkelheit und des Winters erstarrt er und wartet. Mit Schattenspiel und Licht, wundersamen Objekten verzaubert er seine Zuschauer. Er bringt ein Weihnachtsfest auf die Bühne, wie man es nie zuvor gesehen hat.

Am Ende hat man sicher ein unvergessliches Weihnachtfest erlebt – mit Tollpatschigkeiten, Poesie und einer                 (un)e rwarteten Begegnung.

Alter:
Dauer:
Spielfläche:
Ankunftszeit:
Autor:
Regie:
Spiel:

 ab 4 Jahren
 50 Minuten
 ab 4 x 3 Meter
 120 Minuten vorher
 Otsch und die Zet
 Uwe Drotschmann
 Otsch

Nicht Open Air tauglich
Zuschauerbegrenzung: 400
GEMA pflichtig
 Mehrwertsteuer befreit

Andere über “Das Fest”

“Es passieren immer kleine, aber punktgenau dosierte Unwägbarkeiten, Tollpatschereien und Missgeschicke, so begeistert Otsch mit seinem Programm „Das Fest“ die jungen Zuschauer trefflich.
Geradezu magisch ist am Schluss die Zeitlupen-Illumination mit Glitzervorhang zu schöner Musik, bei der die Kinder ergriffen schwiegen. Mit wenigen Mitteln viel darzustellen, das versteht Drotschmann aufs Beste.”
Leonberger Kreiszeitung
 

Pressefoto

 

Fotos:  Theaterkiste

presseFest
plakatfest

Plakat

 

busfrei
downloadblitz
fingerzeig1

Tel  0711 - 6741630
        06752 - 913020