HEAD section -->
downloadblitz
fingerzeig1
busfrei

Tel  0711 - 6741630
        06752 - 913020

2017@theaterkiste.de

 

„So ein Circus”

Poetisch-clowneskes Theater unter Wasser                                                                                                       ab 4 Jahren

Diese zwei Künstler machen ein ganz schönes Theater um ihre Circuspremiere. Verständlich, denn ein Circus unter Wasser ist ja wohl einmalig. Da ereifert sich der Große mit Inbrunst an der Einmaligkeit und dem Erstaunlichen des bevorstehenden Geschehens, die Kleine wird doch noch fast vom Mut verlassen. So verzwicken sich
die beiden, noch bevor es überhaupt begonnen hat und der Zuschauer amüsiert sich dabei bestens. Das Circus Programm wird mit dem Einlass des Meeres in die Manege eröffnet. Die Akteure tauchen ein in ihre fantastische Welt unter Wasser.Springende, singende, fliegende  Fische beleben die Manege. Ein Walbaby erstaunt alle – allein schon wegen seiner Größe.  Doch die Stille und schönen Momente stehen im Vordergrund und am Ende erleben die Zuschauer schwerelose Augenblicke in denen die Zeit still steht.
Mit wenigen Mitteln entstehen, wie auch das poetische Finale zeigt, sinnliche und monumentale Bilder, die noch lange nachwirken.
Am Ende sind sich beide Freunde einig, dass mit Mut und aus „Nichts“ Großes entstehen kann.

Ein Stück für  die ganze Familie.

Infoflyer als pdf

  • 01a
  • 02b
  • 02c
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 11
  • 12
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
 


Alter:
Dauer:
Spielfläche:
Ankunftszeit:
Autor:
Regie:
Spiel

 

 ab 4 Jahren
 55  Minuten
 ab 5 x 3 Meter
 90 Minuten vorher
 Theaterkiste
 Uwe Drotschmann
 Loraine Iff
 Uwe Drotschmann

Auch Open Air möglich
Zuschauerbegrenzung bei ca 300
Keine Kosten für GEMA
Mehrwertsteuer befreit

plakatcircusklein

Plakat..54 x 30 cm

presseCircus

Pressefoto

Fotos:  Theaterkiste , Atlantis

Andere über  “So ein Circus”

“Mit ihrem Circus Ozeano, einem poetisch-clownesken Theater unter Wasser hat die Theaterkiste in beeindruckender Weise aufgezeigt, dass es viel weniger braucht (als viele, perfekte Requisiten), um sich trotzdem stundenlang zu vergnügen- oder, wie es hier der Fall war: sein junges Publikum zu begeistern….
Es waren Momente, bei denen die Zuschauer schwerelose Augenblicke erlebt haben. Augenblicke, die nachwirken.”
Filderzeitung

“Mit relativ wenigen und einfachen Requisiten war ihnen permanent die Aufmerksamkeit des Publikums garantiert”
Mittelbadische Presse